Keine Veranstaltung gefunden

Gothwerk Open Air 2021

Gothwerk Open Air 2021 

Vive la Fête / Rotersand /
Metallspürhunde / Mono Void

Sommerburg, Gothwerk & Spellbound präsentieren:

Freitag, 27.08.2021
VIVE LA FÊTE
Mono Void
+ Afterparty @ Musigburg

Samstag, 28.08.2021
Rotersand
Metallspürhunde – CH-Release-Show “Oh, Hamlet”
+ Afterparty ab 23:00 @ Musigburg

Vive la Fête

25 Jahre und 10 Alben später veröffentlichten Els und Danny ein neues Album: “Destination Amour” ist das Ergebnis von drei Jahren harter Arbeit und Verfeinerung von Ideen. Man kann das Album mit der Suche nach wahrer Liebe vergleichen. Sie haben nie aufgehört daran zu glauben, verschiedene kombinierte Styles von Gitarre über Electro bis zu Chanson umzusetzen. Weiche und raue Momente passen perfekt zum erkennbaren Klang von Vive la Fête. All dies mit nur einem Ziel, Destination Amour.

Rotersand

Rotersand ist ein Freund, der dich seit fast zwei Jahrzehnten auf deiner nächtlichen Jagd nach postindustrieller Unterhaltung begleitet hat. Rotersand ist das Biest direkt neben dir – zuckend, stampfend, auf dich springend und an dir festhaltend. Willst du uns mit nach Hause nehmen? Das Biest kann auch wie eine schwarze Katze schnurren, wenn es dies wünscht. Die Schöne und das Biest: ein unüberwindlicher Antagonismus? In Rotersand verschmelzen beide mit komplexer Eleganz zu einem Ganzen.

Metallspürhunde – “CH-Release-Show”

Metallspürhunde aus Zürich und Basel sind bekannt für zynische, sozialkritische Musik, die Electro mit rockigen Elementen verbindet. Die deutschsprachigen Texte benennen Missstände, bohren in schwelenden Brandherden, entlarven Verführer wie Verführte. Ihre Tiefe und Stärke erhalten die Worte dabei durch den intelligenten metaphorischen Sprachgebrauch – die Poesie der Kämpfer.

Mono Void
Post-Punk aus der Zukunft zwischen Utopie und Dystopie.
Wir schreiben das Jahr 107 nachdem die Sonne zu einem roten Riesen wurde und das Sonnensystem verglühte. Die Menschheit ist auf der Suche nach einem erdähnlichen Planeten. Auf dieser eintönigen Reise haben sich ein Ingenieur, ein Architekt und ein Designer an Bord der Voyager 144 entschieden gemeinsam Rockmusik zu machen. Ein Musikstil, der kurz vor dem ersten Klimakollaps vor 5 Milliarden Jahren populär war. Mono Void trotzen nicht nur mit ihrem Namen der monotonen Leere. Ihre abwechslungsreiche Interpretation von Rockmusik mutet mal kantig und bissig, mal laut und sphärisch an.

Offizelle Afterparty jeweils ab 23:00 in der Musigburg

Öffnung Festivalgelände: 18:00
Shows: 19:00

Afterparty in der Musigburg ab 23:00
(Tickets bei eventfrog.ch/gothwerk)

Covid-19: Der Einlass ist beschränkt auf Personen, die vollständig geimpft sind, von Covid-19 genesen sind oder ein negatives Testresultat vorweisen. Das Covid-Zertifikat wird, insofern verfügbar, zur Anwendung kommen. Weitere Covid-Massnahmen richten sich an die zum Zeitpunkt der Durchführung geltenden Bestimmungen und werden auf der Homepage kommuniziert.
Einlass nur mit gültigem Lichtbild Ausweis.